OsteoCer - Knochenwachstum fördernde Beschichtungen

Im Dentalbereich und der Endoprothetik ist es wünschenswert, dass Implantate direkt an den Knochen anwachsen.

OsteoCer™ ist eine Beschichtung, die für keramische Werkstoffe und auch alle gängigen Metalllegierungen geeignet ist. Die Implantatoberfläche wird durch das hervorragend biokompatible Titanoxid maskiert und setzt gleichzeitig gezielt Calciumionen frei.

Durch die direkte chemische Anbindung an die Oberfläche liegt die Haftfestigkeit der OsteoCer™ Beschichtung über 100 N/mm2. Der vollständig anorganische Aufbau gewährleistet die Verwendung aller gängigen Sterilisationsverfahren und bietet eine hervorragende Lagerstabilität.

In der Zahntechnik kann OsteoCer™ zum Beispiel bei der Beschichtung von keramischen Zahnimplantaten zur Anwendung kommen. Dabei wird ermöglicht, dass diese optimal in den Kiefer einwachsen. Die erhaltene weiße Oberfläche solcher Implantate ist außerdem ästhetischer als die marktüblichen grauen Titanlegierungen.

OsteoCer™ ermöglicht auch vollkeramische Hüftpfannenkomponenten. Durch den Wegfall der aktuell benutzten Sandwich-Lösung aus Titan-Polyethylen-Keramik kann eine höhere Bewegungsfreiheit (Range of Motion) für den Patienten erreicht werden. 

Die osteokonduktive Wirkung von OsteoCer™ konnte bereits durch umfangreiche in vitro Untersuchungen im Labormodell sowie durch eine tierexperimentelle Studie am Hund nachgewiesen werden.