TiOCer - Antiallergische Implantatbeschichtungen

Ein Anstieg von Kontaktallergien gegenüber Nickel, Kobalt und Chrom ist vor allem bei der jüngeren Bevölkerung zu beobachten. Inzwischen wird vermehrt von Allergie-bedingten Überempfindlichkeitsreaktionen wie Ekzemen und Wundheilungsstörungen nach dem Einsetzen metallischer Implantate berichtet.

TioCer ist eine keramikartige Titanoxid-Beschichtung, diese reduziert das Herauslösen von Metallionen – insbesondere Kobalt- und Chromionen.

Die Keramisierung erfolgt bei einer Temperatur die keinerlei Einfluss auf die mechanischen Eigenschaften des Implantatmaterials hat. TioCer haftet exzellent und besitzt eine direkte chemische Anknüpfung an die Legierungsoberfläche.

Anwendung finden diese Beschichtungen bereits auf den Herniennetzen der TiO2Mesh™ Produktfamilie.