TiOCer - Antiallergische Implantatbeschichtungen

Ein Anstieg von Kontaktallergien gegenüber Nickel, Kobalt und Chrom ist vor allem bei der jüngeren Bevölkerung zu beobachten. Inzwischen wird vermehrt von Allergie-bedingten Überempfindlichkeitsreaktionen wie Ekzemen und Wundheilungsstörungen nach dem Einsetzen metallischer Implantate berichtet.

TiOCer™ ist eine keramikartige Titanoxid-Beschichtung, diese reduziert das Herauslösen von Metallionen – insbesondere Kobalt- und Chromionen.

Die Keramisierung erfolgt bei einer Temperatur die keinerlei Einfluss auf die mechanischen Eigenschaften des Implantatmaterials hat. TiOCer™ haftet exzellent und besitzt eine direkte chemische Anknüpfung an die Legierungsoberfläche.

Anwendung finden diese Beschichtungen bereits auf den chirurgischen Netzimplantaten TiO2Mesh™.